Bürgermeister verpflichtet junge Menschen zum Dienste in der Freiwilligen Feuerwehr

von links: Wehrleiter Björn Stürz und Bürgermeister Fred Jüngerich mit zehn der insgesamt zwanzig Verpflichteten.

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. So auch, wenn es um die diesjährige Verpflichtung neuer Feuerwehranwärterinnen und Feuerwehranwärter zum Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld geht.  

Die Verpflichtung fand am 17. Juli -  aufgrund der momentanen Corona Pandemie – in einem kleineren Rahmen im Rathaus in Altenkirchen und unter den vorgegebenen Hygienemaßnahmen statt.

Bürgermeister Fred Jüngerich freut sich sehr über das rege Interesse der jungen Frauen und Männer an der Freiwilligen Feuerwehr. Im Beisein von Wehrleiter Björn Stürz, dessen Vertretern Raphael Jonas und Michael Imhäuser, sowie Vertretern der Löschzüge, dankte er den zwanzig jungen Menschen für ihre wichtige Leistung zum Wohle der Allgemeinheit. „Ihr nehmt freiwillig die Pflichtaufgabe wahr, die die Verbandsgemeinde als Träger der Feuerwehr sicherstellen muss. Freiwillige Feuerwehr? Funktioniert - wie der Name sagt - nur mit Freiwilligen. Weil die in anderen Kommunen fehlen, müssen die Gemeinden Bürger rekrutieren. Wir müssen dies – Dank Euch - nicht! Ich bin Euch unendlich dankbar für Euren Einsatz und Euer Engagement für die Verbandsgemeinde.“, betonte der Bürgermeister.

Verpflichtet wurden als Feuerwehranwärterin und Feuerwehranwärter für die Löschzüge:

Altenkirchen
Abbas Rasoulian Azad
Berod
Carsten Reinert
Flammersfeld
Ilias Jülich, Justin Pinger und Samuel Pauken
Horhausen
Jan Grüterich und Thomas Lehnert
Mehren
Carolin Baumann, Chiara Celina Kuhnle, Robin Wienberg
Neitersen
Johannes Hähr und Enrico Schoof
Pleckhausen
Ronny Kramer und Leon Ritz
Weyerbusch
Selina Weller, Marlon Müller und Dennis Schmidt

Außerdem wurden Oliver Ludwig, Löschzug Pleckhausen und Nils Müller, Löschzug Berod zum Feuerwehrmann und Philipp Hüsch, Löschzug Altenkirchen, zum Löschmeister verpflichtet.

Kontakt

Rathaus Altenkirchen
Rathausstr. 13
57610 Altenkirchen

Rathaus Flammersfeld
Rheinstr. 17
57632 Flammersfeld

Telefon: 02681 85-0
Fax: 02681 7122
rathaus@vg-ak-ff.de

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0 (Zentrale)
Fax: 02681 7122 (Zentrale)

rathaus@vg-ak-ff.de

Öffnungszeiten Rathäuser Altenkirchen & Flammersfeld

Montag und Dienstag
8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Mittwoch
8 - 12 Uhr
Donnerstag        
8 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag
8 - 12 Uhr

Bürgerbüro: Mo, Di und Do durchgehend geöffnet

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15