Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

Spenden für Opfer der Flutkatastrophe

Foto: pixabay

Unser Land hat eine Naturkatastrophe erlebt, von der schon jetzt als Jahrhundertflut gesprochen wird. Bilder aus der Katastrophenregion zeigen schlimme Szenen von zerstörten Häusern, unterspülten Straßen, verkeilten Autos und allerlei entrissenen Habseligkeiten – mitten unter uns. Egal, mit welchen Superlativen man versucht, das Geschehene fassbar und begreiflich zu machen: Das Leid und der Verlust der Betroffenen sind unbegreiflich groß. Zig Menschen haben ihr Leben verloren oder beklagen den Tod von Verwandten, Freunden und Bekannten. Enorm viele Menschen stehen in den betroffenen Gebieten in Rheinland-Pfalz vor den Scherben ihrer Existenz. Alles, was über Jahre und Jahrzehnte aufgebaut wurde – weggespült und weggerissen in ein paar Stunden der Flut.

In diesen Tagen sind umso mehr das Herz und der Zusammenhalt der Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer gefragt. Viele Kommunen haben dafür Spendenkonten eingerichtet, um kurzfristig zu helfen und ihre Bürgerinnen und Bürger mit dem Nötigsten zu versorgen.

Alle Angaben in der Reihenfolge:

Kontoinhaber, IBAN, BIC, Verwendungszweck

Spendenkonten von Kreisen:

Kreisverwaltung Ahrweiler

DE86 5775 1310 0000 3394 57
MALADE51AHR (Kreissparkasse Ahrweiler)
„Hochwasser“

Eifelkreis Bitburg-Prüm
DE29 5866 0101 0002 0470 05
GENODED1BIT (Volksbank Eifel)
„Unwetterkatastrophe Eifelkreis“

Bürgerstiftung Landkreis Vulkaneifel
DE13 5865 1240 0000 3069 36
MALADE51DAU (Kreissparkasse Vulkaneifel)
„Hochwasserhilfe Vulkaneifel“

Spendenkonten von Städten und Gemeinden:
Bürgerfonds der Verbandsgemeinde Adenau

DE18 5775 1310 0000 1000 24
MALADE51AHR (Kreissparkasse Ahrweiler)
„Für Gemeinde Schuld“

Verbandsgemeinde Altenahr
DE45 5775 1310 0000 2000 30
MALADE51AHR (Kreissparkasse Ahrweiler)
„Katastrophenhilfe Altenahr“

Verbandsgemeinde Arzfeld
DE25 5866 1901 0000 0003 50
GENODED1WSC (Raiffeisenbank Westeifel)
„Hochwasserhilfe VG Arzfeld“

Stadtverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler
DE33 5776 1591 0020 0010 02
GENODED1BNA (Volksbank RheinAhrEifel)
„Hochwasser“

Verbandsgemeinde Gerolstein
DE73 5865 1240 0001 0113 37
MALADE51DA (Kreissparkasse Vulkaneifel)
„Unwetterkatastrophe Stadt Hillesheim“

Verbandsgemeinde Loreley
DE08 5105 0015 0688 0000 76
BIC: NASSDE55 (Nassauische Sparkasse)
„Starkregen Rheinland-Pfalz“

Verbandsgemeinde Prüm
DE07 5866 0101 0006 7147 50
GENODED1BIT (Volksbank Eifel)
„Spende Hochwasserhilfe“

Verbandsgemeinde Ransbach-Baumbach
DE37 5739 1800 0012 9388 10
GENODE51WW1 (Westerwald Bank)
„Flutkatastrophe“

Stadtverwaltung Sinzig
DE57 5776 1591 0100 1830 01
GENODED1BNA (Volksbank RheinAhrEifel)
„Flutkatastrophe Sinzig“

Für die Ortsgemeinde Kordel (Eifel) an:
Verbandsgemeinde Trier-Land
DE13 5855 0130 0001 1273 80
TRISDE55XX (Sparkasse Trier)
„Hochwasser“

Für Trier-Ehrang an:
Caritas-Stiftung „Zeichen der Hoffnung“
DE55 3706 0193 3017 0100 17
GENODED1PAX (Pax-Bank Trier)
„Hochwasserhilfe“

Spendenkonto des Landes:
Landeshauptkasse Mainz

DE78 5505 0120 0200 3006 06
MALADE51MNZ (Sparkasse Mainz)
„Katastrophenhilfe Hochwasser“

Kontakt

Rathaus Altenkirchen
Rathausstr. 13
57610 Altenkirchen

Rathaus Flammersfeld
Rheinstr. 17
57632 Flammersfeld

Telefon: 02681 85-0
Fax: 02681 7122
rathaus@vg-ak-ff.de

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0 (Zentrale)
Fax: 02681 7122 (Zentrale)

rathaus@vg-ak-ff.de

Öffnungszeiten Rathäuser Altenkirchen & Flammersfeld

Montag und Dienstag
8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Mittwoch
8 - 12 Uhr
Donnerstag        
8 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag
8 - 12 Uhr

Öffnungszeiten Standesamt & Bürgerbüro

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15