Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Unter der Nummer 02681-813838 stehen Experten des Gesundheitsamtes derzeit für Fragen zu Corona montags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr zur Verfügung. Bei dringenden Anfragen außerhalb dieser Zeiten senden Sie bitte eine E-Mail an gesundheitsamt@kreis-ak.de mit Angabe einer Rückrufnummer.
Bei Meldungen Ihrer Corona-App können Sie sich zusätzlich an Ihren Hausarzt oder an den kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Nummer 116117 wenden. 

Schnelltests sind ein wichtiger Baustein in der Pandemiebekämpfung, denn sie tragen dazu bei, Infektionsketten zu unterbrechen. Seit dem 8. März haben alle Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz ohne Symptome mindestens einmal pro Woche die Möglichkeit, sich kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen. Dafür wurden im ganzen bereits zahlreiche Schnellteststationen eingerichtet.
Jeden Tag kommen neue Teststellen hinzu. Eine Übersicht mit Postleitzahlensuche finden Sie hier HIER. 

Aktuelle Informationen des Landkreises Altenkirchen finden Sie hier: www.kreis-altenkirchen.de 

Impfzentrum Wissen: Erstimpfungen ohne Anmeldung bis 31. August möglich

Das Landesimpfzentrum in Wissen führt noch bis einschließlich 31. August Erstimpfungen für alle Altersklassen durch. Anmeldungen sind nicht nötig. Ab dem 1. September finden im Impfzentrum dann nur noch terminierte Zweitimpfungen statt, letzter Impftag wird der 24. September sein.

Impfungen sind bis 31. August an allen Werktagen in der Zeit von 8 Uhr bis 11.45 Uhr und von 13 Uhr bis 14.45 Uhr möglich, außerdem am Familienimpftag am nächsten Samstag, 28. August, von 9 bis 13 Uhr. Bei der Impfung von Kindern und Jugendlichen ab dem Alter von zwölf Jahren ist das Einverständnis des Impflings nötig sowie die Begleitung durch eine sorgeberechtigte Person.

Ab dem 1. September finden im Impfzentrum dann nur noch terminierte Zweitimpfungen statt, letzter Impftag wird der 24. September sein. In der letzten September-Woche erfolgt der Abbau der Einrichtung und die Einlagerung von Ausstattung und Material. Das Impfzentrum befindet sich im Gebäude der Westerwald Bank in Wissen (Rathausstraße 56). Der Zugang erfolgt über den Eingang im Untergeschoss vom Platz des Wissener Jahrmarktes aus.

 

Schnelltests sind ein wichtiger Baustein in der Pandemiebekämpfung, denn sie tragen dazu bei, Infektionsketten zu unterbrechen. Seit dem 8. März haben alle Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz ohne Symptome mindestens einmal pro Woche die Möglichkeit, sich kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen. Dafür wurden im ganzen bereits zahlreiche Schnellteststationen eingerichtet.

Informationen zu den kommunalen Corona-Schnelltestzentren und weiteren Testmöglichkeiten in der Verbandsgemeinde und im Umkreis finden Sie hier.

Hilfestellung für Unternehmen

Die Wirtschaftsförderung der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld informiert über Kontaktstellen und Ansprechpartner für Gewerbetreibende in der Verbandsgemeinde in Zusammenhang mit der Corona-Krise.

Aufgrund der aktuellen Situation und der damit verbundenen wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise, stellen Bund und Land aber auch Kammern und Kreishandwerkerschaft Informationen bereit und haben teilweise auch Hotlines geschaltet.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Informationen der Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung Altenkirchen:

https://www.wirtschaftsfoerderung-ak.de/aktuelles/403-corona-krise-infos-zu-unternehmerischen-fragen
Informationen des BMWi inklusive einer Übersicht über Fördermöglichkeiten sowie über Kurzarbeitergeld:
https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Wirtschaft/altmaier-zu-coronavirus-stehen-im-engen-kontakt-mit-der-wirtschaft.html

Informationen über das Wirtschaftsministerium RLP eine Stabstelle, Dr. Teepe

https://www.rlp.de/de/buergerportale/informationen-zum-coronavirus/wirtschaft-und-hilfe-fuer-unternehmen/

Aktuelle Bürgschaften und Darlehen sowie Kontaktdaten zur Stabstelle Unternehmenshilfe und weitere Informationen des Wirtschaftsministeriums Rheinland-Pfalz unter:
https://mwvlw.rlp.de

Informationen und Fördermöglichkeiten der rheinland-pfälzischen Investitions- und Strukturbank:
https://isb.rlp.de/home/detailansicht/wissing-unterstuetzt-unternehmen-bei-bewaeltigung-der-corona-krise.html

Wichtige Informationen für den Tourismus:
https://corona-navigator.de

Aktuelle Informationen inklusive der Hotline-Telefonnummer der Industrie- und Handelskammer Koblenz finden Sie unter:
https://www.ihk-koblenz.de

Aktuelle Informationen der Handwerkskammer Koblenz finden Sie unter:
https://www.hwk-koblenz.de

Aktuelle Informationen der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald finden Sie unter:
https://www.kreishandwerkerschaft-rhein-westerwald.de

VHS Altenkirchen-Flammersfeld

Die auf Bundes- und Landesebene erörterten Einschränkungen bringen weitere Veränderungen mit sich - bitte informieren Sie sich über die aktuelle Situation: www.vhs.kreis-ak.eu 

Sie können sich auch telefonisch mit uns in Verbindung setzen.

  • Kreisvolkshochschule Altenkirchen 02681/812211
  • Volkshochschule der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld 02681/85196

Aufgrund der aktuellen Corona-bedingten Einschränkungen finden Online-Veranstaltungen der VHS statt.

Jugendpflege der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld

Corona bedingt müssen leider die offenen Treffs der Jugendräume weiterhin geschlossen bleiben. Alternativ bieten die Jugendpflegerinnen Waltraud Franzen (0170-5741560) und Martina Morenzin (0160-92977541),nach Vereinbarung, Termine für telefonische Gespräche, Unterstützung beim Lernen oder digitale Treffen an.

Schutzschild für gemeinnützige Vereine

Um zu vermeiden, dass Vereine in Schieflage geraten, hat das Land Rheinland-Pfalz ein Schutzschild für gemeinnützige Vereine und Organisationen in Höhe von 10 Millionen Euro auf den Weg gebracht.

Das Land unterstützt in Not geratene Vereine und gibt die Möglichkeit im Programmzeitraum vom 1. Mai bis 31. Dezember entsprechende Zuschüsse zu beantragen. Zuschussfähig sind Ausgaben wie Miet- und Pachtkosten, Nebenkosten wie Wasser-, Strom- und Gasrechnungen, notwendige und unabwendbare Instandhaltungsarbeiten, Kosten für Projekte und Veranstaltungen, die pandemiebedingt abgesagt werden mussten, sowie für laufende Verpflichtungen aus Krediten und Darlehen beantragen zu können. Auflage ist, dass alle eigenen Rücklagen und Ansparungen aufgebraucht sind. Die Besonderheit dabei ist, dass diese Zuschüsse bis zu einer Höhe von 12.000 Euro pro Verein nicht zurückgezahlt werden müssen.

Antragsberechtigt sind gemeinnützig anerkannte Vereine und Organisationen, die ihren Sitz in Rheinland-Pfalz haben, keine anderen wirtschaftlichen Hilfen in Anspruch nehmen konnten bzw. ausgeschöpft haben und einen Liquiditätsengpass nachweisen können, der nach dem 11. März 2020 eingetreten ist. Anträge können ab dem 4. Mai 2020 online gestellt werden. Alle Informationen zum Programm und Antragsverfahren können ab dem 4. Mai auf http://www.wir-tun-was.rlp.de abgerufen werden.

Corona-Schnelltestzentren
Informationen zu den kommunalen Corona-Schnelltestzentren und weiteren Testmöglichkeiten in der Verbandsgemeinde und im Umkreis finden Sie hier.

Hotline Fieberambulanz 
Rheinland-Pfalz 
Für möglicherweise mit dem
Coronavirus infizierte Menschen

Telefonnummer:
0800 99 00 400

24 Stunden Erreichbarkeit
 

Corona-Impfung 
Telefonnummer
0800-5758100 

online: www.impftermin.rlp.de

Impfzentrum Wissen 
(obere Etage der
Westerwald-Bank)
Rathausstraße 56
57537 Wissen

Ordnungsamt des Kreises Altenkirchen  
Infos zu kontaktreduzierenden Maßnahmen

Telefonnummer:
02681-812388 
ordnungsamt@kreis-ak.de

Montag bis Donnerstag:
8 Uhr bis 16 Uhr
Freitag: 
9 bis 12 Uhr

Gesundheitsamt des Kreises Altenkirchen

Telefonnummer:
02681-813838

Montag bis Donnerstag:
9 Uhr bis 12 Uhr
14 Uhr bis 16 Uhr
Freitag: 
9 bis 12 Uhr

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Telefonnummer:
116117

24 Stunden Erreichbarkeit

Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit & Demographie

Telefonnummer:
0800 575 81 00

Montag bis Freitag:
8 Uhr bis 18 Uhr

Samstag bis Sonntag:
10 Uhr bis 15 Uhr

Hygienetipps

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0 (Zentrale)
Fax: 02681 7122 (Zentrale)

rathaus@vg-ak-ff.de

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15