Rückblick auf den Tag des offenen Denkmals 2012

Sommerliche Temperaturen und strahlend blauer Himmel lockte viele Besucher zu den Angeboten des Denkmaltages in unsere Region.
Zum Brunch ins Spiegelzelt, zu Kaffee und Kuchen ins Fachwerkdorf Mehren oder in die Basilika von Kircheib und in private Gebäude, wie dem ehemaligen Bahnhof Obererbach; überall konnte man viel entdecken, alte Geschichte erleben und hören oder sonst versteckte Kostbarkeiten bestaunen. 
Sogar Gäste aus Aachen und Düsseldorf waren eigens wegen der historischen Vergangenheit in den Westerwald gekommen.  

Viel Informationen gab es bei den Dorfführungen in Mehren, einem Dorf mit nur etwa 500 Einwohnern, aber einer langen und spannenden Geschichte, sowie vielen noch existierenden Gebäuden aus alter Zeit. So bleibt das "Bullesje" (ein Dorfgefängnis von 1547) sicherlich noch vielen in bleibender Erinnerung.

Auch Stadtführung Doris Enders konnte ihren Gästen wieder interessante historische Geschichten über Altenkirchen erzählen. Zum Beispiel war vielen neu, dass der Standort der Kreisverwaltung fast ein Bahnhof geworden wäre.  

Bereits seit sieben Jahren wird zum Tag des Denkmals auch eine Radtour angeboten. Nebenbei gibt es historische Informationen zur Region und Besichtigungen von Denkmalen der Verbandsgemeinde Altenkirchen. Diesmal nahm die Radlergruppe die Orte Michelbach, Sörth, Mammelzen, Oberebach, Bachenberg, Kettenhausen und Helmenzen unter die Lupe. Bei strahlendem Sonnenschein konnte so Radfahrspaß und die historischen Angebote miteinander verknüpft werden.

zurück

Kontakt

Cornelia Obenauer
Telefon:
02681 85-249
Fax: 02681 85-449
tourist-info@vg-ak-ff.de

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0 (Zentrale)
Fax: 02681 7122 (Zentrale)

rathaus@vg-ak-ff.de

Öffnungszeiten Rathäuser Altenkirchen & Flammersfeld

Montag und Dienstag
8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Mittwoch
8 - 12 Uhr
Donnerstag        
8 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag
8 - 12 Uhr

Bürgerbüro: Mo, Di und Do durchgehend geöffnet

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15