Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

Öffentliche Online Befragung

Teilnahme bis zum 04. Juli 2021 möglich!

Die LAG Raiffeisen Region, bestehend aus den Verbandsgemeinden Asbach, Dierdorf, Puderbach und Rengsdorf Waldbreitbach sowie dem Gebiet der ehemaligen VG Flammersfeld, bewirbt sich
nach guten Erfahrungen in der laufenden Förderperiode in dieser erweiterten Konstellation wieder für die neue Phase des LEADER Förderprogramms (Start: 2023). Dazu wird eine Lokale, Integrierte,Ländliche Entwicklungsstrategie, kurz LILE, erarbeitet. Ziel der LILE ist es, eine zukunftsorientierte, langfristige Perspektive für die Raiffeisen Region zu entwickeln und sie für alle Generationen attraktiv zu gestalten.
Im Rahmen des Beteiligungsprozesses läuft bis zum 04. Juli 2021 eine öffentliche Online Befragung, bei der Bürgerinnen und Bürger der Region eingeladen sind, Ihre Ideen und Themen für
die Region mit einzubringen. Lokale, Integrierte, Ländliche Entwicklungsstrategie Raiffeisen Region
Sie sind gefragt! Dies ist der Link zum Fragebogen Das Ausfüllen des Fragebogens dauert ca. 5 - 10 Minuten, Sie leisten damit einen wichtigen Beitrag für die thematische Ausrichtung der
LILE. Die Daten werden nur für den Beteiligungsprozess verwendet und nicht an Dritte weitergeleitet. Die Bestimmungen der DSGVO werden selbstverständlich gewahrt.

LEADER-Förderprogramm

Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld befindet sich in zwei LEADER-Regionen. In der Förderperiode 2014-2020 wurden die Regionen neu ins Förderprogramm "LEADER" aufgenommen.

LEADER steht für „Liaison entre Actions de Développement de l´économie Rurale" und bedeutet übersetzt „Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“.
LEADER ergänzt andere nationale und europäische Fördermittel. Demografischer, gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Wandel sowie die zunehmende Globalisierung stellen die ländlichen Regionen vor neue Herausforderungen. Der LEADER-Ansatz ist eine Methode, um aus der Region heraus diese regionalspezifischen Herausforderungen zukunftsorientiert anzugehen.

Raiffeisen - Region

Die Region umfasst die Verbandsgemeinden Dierdorf und Puderbach sowie Teile der Verbandsgemeinde Rengsdorf - Waldbreitbach (ehemalige VG Rengsdorf) im Landkreis Neuwied sowie Teile der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld (ehemalige VG Flammersfeld) im Landkreis Altenkirchen, alle im Norden von Rheinland-Pfalz gelegen. Mit einer Fläche von 311,72 km2 und rund 53.500 EinwohnerInnen weist die Region eine Einwohnerdichte von ca. 170 EW/km2 auf. Bei der Raiffeisen-Region handelt es sich um einen stabilen Wirtschaftsstandort mit einer hohen Bruttowertschöpfung im Dienstleistungssektor und einer hohen Auspendlerquote. Im Ausbildungsbereich zeichnen sich Probleme hinsichtlich der Besetzung der vorhandenen Stellen und der Qualität des Angebots ab. Wander- und Radtourismus sind wichtige touristische Standbeine v.a. im Naturpark Rhein-Westerwald. Der Tagestourismus stellt wie überall im Westerwald das wichtigste Standbein dar und nimmt an Bedeutung zu. Hintergrund ist auch die vielfach mangelnde Qualität der Beherbergungsbetriebe, da die Ausstattung nicht den Anforderungen des modernen Touristen entspricht. In der Raiffeisen-Region sind vielfache Anzeichen eines guten sozialen Miteinanders bereits zu erkennen. Der Genossenschaftsgedanke des Namensgebers Raiffeisen lebt in allen Lebensbereichen wieder stark auf.

Westerwald-Sieg-Region

Die Region „Westerwald-Sieg“ ist unter den 20 LEADER Regionen in Rheinland-Pfalz. Mit dabei sind die Verbandsgemeinden Altenkirchen-Flammersfeld (ehemalige VG Altenkirchen), Hamm (Sieg), Betzdorf, Wissen, Kirchen und Daaden-Herdorf.  

Raiffeisen-Region

(ehemalige VG Flammersfeld)
Regionalmanagement
Marion Gutberlet
c/o Sweco GmbH
Stegemannstr. 5-7
56068 Koblenz

0261 3043918
0 163 3043918

marion.gutberlet@sweco-gmbh.de
www.leader-raiffeisen-region.de

Westerwald-Sieg-Region

(ehemalige VG Altenkirchen)
Regionalmanagement
Lukas Dörrie
c/o Kreisverwaltung Altenkirchen
Parkstraße 1
57610 Altenkirchen

02681 812182

info@leader-sieg-ww.de
www.leader-sieg-ww.de

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0 (Zentrale)
Fax: 02681 7122 (Zentrale)

rathaus@vg-ak-ff.de

Öffnungszeiten Rathäuser Altenkirchen & Flammersfeld

Montag und Dienstag
8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Mittwoch
8 - 12 Uhr
Donnerstag        
8 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag
8 - 12 Uhr

Öffnungszeiten Standesamt & Bürgerbüro

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15