Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

Gratulation zur bestandenen Abschlussprüfung

Von links: Bürgermeister Fred Jüngerich, David Buhler, Fachgebietsleiter Personal Frank Schneider, Esther Klippenstein, Katrin Röhrig, Valentina Friesen, Büroleiterin Sonja Hackbeil

Bürgermeister gratuliert zu bestandenen Abschlussprüfungen

Auch im Jahr 2021 konnten wieder einige Auszubildende ihre Ausbildung bei der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld erfolgreich abschließen. Darüber freute sich Bürgermeister Fred Jüngerich, der hierzu zusammen mit Büroleiterin Sonja Hackbeil und Frank Schneider, Fachgebietsleiter Personal, gratulierte.

Katrin Röhrig hat im Juni ihr dreijähriges duales Studium mit dem Abschluss Bachelor of Arts, Studiengang Verwaltung, erfolgreich abgeschlossen. Künftig wird sie im Fachbereich Kommunale Betriebe eingesetzt. Jessica Erlenbusch beendete mit der Abschlussprüfung ihre Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten ebenso nach drei Jahren wie David Buhler, der die Ausbildung zum Fachinformatiker, Fachrichtung Systemintegration, erfolgreich absolvierte. Jessica Erlenbusch wird die Verbandsgemeindeverwaltung künftig im Fachbereich Umwelt und Bauen unterstützen, David Buhler verstärkt das EDV-Team der Verwaltung im Fachbereich Organisation.

Ihre Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin schlossen Esther Klippenstein und Valentina Friesen nach ihrem Anerkennungsjahr in den Kindertagesstätten in Weyerbusch bzw. Altenkirchen (Glockenspitze) und dem vorausgegangenen 2-jährigen Besuch der Berufsschule in Wissen mit der erfolgreich abgelegten Abschlussprüfung Anfang Juli ab. Beide ergänzen nach ihrer Ausbildung das Team der Kindertagesstätte „Sonnenschein“ in Weyerbusch. Barbara Nicole Berger-Wetzig (künftig Kindertagesstätte „Burgwiese“ Mehren), Helena Koschinski (künftig Kindertagesstätte „Schatzkiste“ Rott), Michelle Seeger (künftig Kindertagesstätte „Sternschnuppe“ Fluterschen), Nicole Kupfer sowie Germaine Schröder beendeten daneben im Rahmen einer dreijährigen Teilzeitausbildung ebenfalls die Ausbildung zur Erzieherin.

Im Hallenbad der Verbandsgemeinde in Altenkirchen absolvierte Lena Beer ebenfalls in einer dreijährigen Ausbildungszeit ihre Ausbildung zur Fachangestellten für Bäderbetriebe. Die Vermittlung der fachtheoretischen Ausbildungsinhalte erfolgte dabei in Form von Blockunterrichts-Modulen an der Berufsfachschule in Trier.

„Wir wünschen Euch einen guten Start in Euer Berufsleben und sind froh, dass wir Euch auch nach Ausbildungsende attraktive Stellen anbieten können“, so Bürgermeister Fred Jüngerich.

Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld als eine der größten Verbandsgemeinden in Rheinland-Pfalz beschäftigt derzeit rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und zählt damit zu den größten Arbeitgebern der Region. Aufgrund der Vielfalt an Aufgaben und Beschäftigungsmöglichkeiten bietet werden jährlich Ausbildungsplätze in den verschiedensten Bereichen angeboten.

Mehr Informationen zu freien Ausbildungsplätzen finden Sie hier.

Kontakt

Rathaus Altenkirchen
Rathausstr. 13
57610 Altenkirchen

Rathaus Flammersfeld
Rheinstr. 17
57632 Flammersfeld

Telefon: 02681 85-0
Fax: 02681 7122
rathaus@vg-ak-ff.de

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0 (Zentrale)
Fax: 02681 7122 (Zentrale)

rathaus@vg-ak-ff.de

Öffnungszeiten Rathäuser Altenkirchen & Flammersfeld

Montag und Dienstag
8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Mittwoch
8 - 12 Uhr
Donnerstag        
8 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag
8 - 12 Uhr

Öffnungszeiten Standesamt & Bürgerbüro

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15