Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

E-Ladesäulen werden kostenpflichtig

 

Die Kreisstadt Altenkirchen ist Eigentümer einer Schnellladesäule mit einer Ladeleistung von bis zu 50 KW in der Quengelstraße sowie von zwei Ladesäulen mit einer Ladeleistung von bis zu 22 KW am Konrad-Adenauerplatz in Altenkirchen. Außerdem besitzt die Stadt Altenkirchen noch zwei Ladesäulen mit jeweils 22 KW in der Mühlengasse.

Die exakten Standorte finden Sie unter www.goingelectric.de/stromtankstellen/

Der Bezahlvorgang erfolgt über eine Ladekarte oder den QR-Code an den Ladestationen des Anbieters ladenetz.de
Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: https://ladenetz.de/

Wer eine MANN Ladekarte haben möchte, kann diese hier erwerben: https://www.mannstrom.de/mann-ladekarte

Weitere Abrechnungsdienstleister sind in Planung.

Bei technischen Störungen, Fragen zum Zahlungsvorgang oder allen anderen Frage rund um die Ladesäulen wenden Sie sich bitte an die Fa. MannNaturenergie.

Mann Naturenergie GmbH & Co. KG
Schulweg 8-14
57520 Langenbach/Ww.

info@mannstrom.de

Telefon: 02661/626216 oder 0151/61823771

Kontakt

Rathaus Altenkirchen
Rathausstr. 13
57610 Altenkirchen

Rathaus Flammersfeld
Rheinstr. 17
57632 Flammersfeld

Telefon: 02681 85-0
Fax: 02681 7122
rathaus@vg-ak-ff.de

 

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0 (Zentrale)
Fax: 02681 7122 (Zentrale)

rathaus@vg-ak-ff.de

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15