Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

Reinland-Pfalz-Radroute

Die Rheinland-Pfalz-Radroute ist eine Radroute rund um Rheinland-Pfalz mit einer Länge von ca. 800 km. Der Rundweg verläuft ausschließlich auf vorhandenen Strecken von Themenrouten, d.h. Routen mit besonderer touristischer Bedeutung. Im Westerwald wurde im Jahr 2010 die Streckenführung festgelegt und ist in großen Teilen bereits ausgeschildert. Dieser, im rechten Bild orange markierter Bereich wird auch "Westerwald-Schleife" genannt.

In der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld führt Sie dieser Radweg am ehemaligen Kloster Marienthal vorbei, hinauf zum Beulskopf mit seinem Raiffeisen-Aussichtsturm, durch Weyerbusch - wo Friedrich-Wilhelm Raiffeisen 1845 bis 1848 Bürgermeister war und durch Kircheib mit seiner sehenswerten romanischen Kirche aus dem 12. Jahrhundert.

Danach geht die Tour über Buchholz und Windhagen nach Bad Honnef am Rhein.

Die Westerwald-Schleife erkennen Sie an diesem Logo. 

Von Altenkirchen (Bahnhof) aus gibt es zwei beschilderte Zuwege. In nord-östliche Richtung bis Racksen und in westliche Richung bis Birnbach.  

Die Lage des Radweges im Bereich Altenkirchens erkennen Sie hier.

Weitergehende Infos zur Rheinland-Pfalz-Route erhalten Sie unter www.radwanderland.de, wo Sie auch die Möglichkeit haben, auf dem Radtourenplaner Ihre eigene Radroute zu gestalten und durch Eingabe Ihrer Zielpunkte und Zwischenstationen online einen individuellen Routenvorschlag mit km-Angaben, Höhenprofil, GPS-Daten und Zusatzinfos zu erstellen.

Nister Radweg

Auch der Nister-Radweg ist im nördlichen Bereich Teil der Westerwaldschleife. diese Themenroute verläuft von Wissen aus durch die sogenannte "Kroppacher Schweiz" bis nach Hachenburg und von hier in den hohen Westerwald nach Bad Marienberg, Neustadt/Westerwald nach Willingen.Weitere Infos unter Auch der Nister-Radweg ist im nördlichen Bereich Teil der Westerwaldschleife. diese Themenroute verläuft von Wissen aus durch die sogenannte "Kroppacher Schweiz" bis nach Hachenburg und von hier in den hohen Westerwald nach Bad Marienberg, Neustadt/Westerwald nach Willingen.
Weitere Infos unter www.radwanderland.de

 

Achtung: Nister-Radweg und Teilbereich der Westerwald-Schleife wegen Brückenerneuerung bis ca. 31.08.2020 gesperrt!

Entlang der Nister ist eine durchgehende Befahrung wegen Brückenbauarbeiten derzeit nicht möglich. Die mögliche Umleitung ist nur für geübte Radfahrer bzw. E-Bikes zu empfehlen (steile Strecken, Nutzung der viel befahrenen Bundesstraße B 256).

Genauere Infos finden Sie hier.

Kontakt

Cornelia Obenauer
Telefon: 02681 85-249
Fax: 02681 85-4249
tourist-info@vg-ak-ff.de

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0 (Zentrale)
Fax: 02681 7122 (Zentrale)

rathaus@vg-ak-ff.de

Öffnungszeiten Rathäuser Altenkirchen & Flammersfeld

Montag und Dienstag
8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Mittwoch
8 - 12 Uhr
Donnerstag        
8 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag
8 - 12 Uhr

Sonderregelungen finden Sie hier. 
(Bürgerbüro, Standesamt)

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15