Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

Hilfe für ukrainische Kriegsflüchtlinge

Die Kriegshandlungen in der Ukraine erschüttern die ganze Welt. Viele Menschen haben ihr Hab und Gut, ihr Zuhause und geliebte Menschen verloren. Millionen sind auf der Flucht und auf die Unterstützung anderer Länder angewiesen.

Die Landesregierung Rheinland-Pfalz informiert auf ihrer Homepage rund um die Fluchtaufnahme ukrainischer Kriegsflüchtlinge. Die Informationen richten sich sowohl an geflüchtete Menschen, als auch an alle, die Hilfe und Unterstützung organisieren und koordinieren.

Aktuelle Informationen der Landesregierung Rheinland-Pfalz finden Sie hier

Wohnraum für ukrainische Kriegsflüchtlinge gesucht

Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld sucht...

  • leerstehende Wohnungen oder leerstehende Häuser - eventuell sogar möbliert 
  • Personen mit ukrainischen Sprachkenntnissen 

Kontakt: 

  • Annalena Klein, Tel.: 02681 85-212 oder
  • Matthias Schmidt, Tel.: 02681 85-220

E-Mail: sozialamt@vg-ak-ff.de 

Die Verbandsgemeinde übernimmt die Koordination der anstehenden Aufgaben und wird durch die Flüchtlingshilfe Flammersfeld (Kontakt: hermes-malmedie@otto-hermes.de) unterstützt. 

Informationen für ukrainische Geflüchtete

Stand: 24.03.2022

Ukrainerinnen und Ukrainer, die aufgrund des Krieges in ihrem Land flüchten und nach Deutschland einreisen, können bis auf Weiteres hier kostenlos alle Busse und Bahnen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) nutzen. Dies gilt für alle Nahverkehrszüge (S-Bahn, Regionalbahn, Regionalexpress, etc.) sowie für alle U-, Straßen-, Stadtbahnen und Busse. Als Fahrausweis dienen entweder so genannte „0-Euro-Tickets“, wie sie beispielsweise von der Deutschen Bahn im Fernverkehr ausgestellt werden oder auch ein gültiges Ausweisdokument.

Pressemitteilung des VDV Verkehrsunternehmen

Kommunale Impfstelle Westerwald-Sieg

Die Landkreise Altenkirchen und Neuwied sowie der Westerwaldkreis haben sich aufgrund des hohen Bedarfs an Impfungen dazu entschieden, eine gemeinsame Impfstelle zu errichten.

Es finden Erst- und Zweitimpfungen sowie Auffrischungsimpfungen ("Booster") für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren statt.
Impfstoff: Biontech und Moderna

Voranmeldung erforderlich!

Terminplanung (eine Terminvergabe erfolgt im Regelfall sehr kurzfristig)

Adresse:
Am Schwimmbad 2
57627 Hachenburg

Öffnungszeiten:

Montag9:00 - 17:00
Dienstag9:00 - 17:00
Mittwoch9:00 - 17:00
Donnerstag9:00 - 17:00
Freitag9:00 - 17:00
Samstag9:00 - 17:00
Sonntag9:00 - 17:00

WICHTIG:

  • Zur Impfung bitte Impfnachweise der Erst- und Zweitimpfung (falls vorhanden) sowie Personalausweis mitbringen. 
  • Zu impfende Personen bitte maximal 15 Minuten vor dem Termin die Impftselle aufsuchen

Die ARD gibt auf der neuen Website ard.de/ukraine-info einen kompakten Überblick über Programme des Senderverbundes in ukrainischer und russischer Sprache. Die Inhalte teilen sich in drei Kategorien auf:

  • „Nachrichten zur aktuellen Lage“:
    Nachrichtensendungen und Podcasts liefern gesicherte Informationen zum Kriegsgeschehen in der Ukraine und zu aktuellen politischen Diskussionen.
  • „Hilfe für Ukraine-Flüchtlinge in Deutschland“:
    Unterschiedliche Formate leisten Hilfestellung beim Ankommen und Einleben in Deutschland, indem sie Alltagsfragen praxis- und lebensnah beantworten.
  • „Angebote für Kinder“:
    Ein breites Angebot für Kinder aus der Ukraine in der ARD-Mediathek ermöglicht in dieser schwierigen Situation etwas Ablenkung. Neben Geschichten von „Sandmännchen“, „Shaun das Schaf“ und „Maus“-Sachgeschichten gibt es die kindgerechte Möglichkeit, erste kleine Sätze auf Deutsch zu lernen.

 

Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben.

Kontakt

Rathaus Altenkirchen
Rathausstr. 13
57610 Altenkirchen

Rathaus Flammersfeld
Rheinstr. 17
57632 Flammersfeld

Telefon: 02681 85-0
Fax: 02681 7122
rathaus@vg-ak-ff.de

 

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0 (Zentrale)
Fax: 02681 7122 (Zentrale)

rathaus@vg-ak-ff.de

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15