Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

15. Oktober 2021

Im Rahmen der turnusmäßigen Überprüfung der Standsicherheit im Hallenbad Altenkirchen, sind Schäden am Tragwerk festgestellt worden, die weitere baufachliche Untersuchungen erforderlich machen. Seitens der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld ist beabsichtigt, diese Mängel kurzfristig zu beheben, um das Bad zeitnah wieder zu öffnen. Bis dahin bleibt das Hallenbad bis auf Weiteres geschlossen.

  • Mache Dich mit den Regeln zur Selbsthilfe vertraut 
  • Niemals mit vollem oder ganz leerem Magen baden 
  • Kühle Dich ab, ehe Du ins Wasser gehst und verlasse das Wasser sofort, wenn Du frierst 
  • Als Nichtschwimmer nur bis zur Brust ins Wasser gehen 
  • Nur Springen, wenn das Wasser unter Dir tief genug ist 
  • Unbekannte Ufer bergen Gefahren 
  • Bei Gewitter ist Baden lebensgefährlich 
  • Luftmatratze, Autoschlauch und Gummitiere sind im Wasser gefährliches Spielzeug 
  • Nimm Rücksicht auf andere Badende, besonders auf Kinder 
  • Verunreinige das Wasser nicht und verhalte Dich hygienisch 
  • Ziehe nach dem Baden das Badezeug aus und trockne Dich ab 
  • Rufe nie um Hilfe, wenn Du nicht wirklich in Gefahr bist; aber hilf anderen, wenn Hilfe Not tut 

Hallenbad Altenkirchen-auch für Rollstuhlfahrer eine tolle Sache

Das Hallenbad in Altenkirchen ist für Rollstuhlfahrer - auch während des öffentlichen Badebetriebs ­ barrierefrei!

Sie können sich per Rufanlage den "Vereinseingang" (nicht am Kassenautomaten) öffnen lassen und alle Räume ebenerdig erreichen. Das Schwimmbad hat eine großzügige behindertengerechte abschließbare Umkleide-Duschkabine. Ein spezieller leichtgängiger Schwimmbad-Rollstuhl kann mit der Sitzfläche über das Toilettenbecken fahren. Der Rand des Schwimmbeckens ist an zwei Seiten 40 cm hoch - auf Sitzniveau - und das freundliche Schwimmbad-Personal hilft jederzeit gerne mit.

Barrierefreiheit geprüft- barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung

Bericht Barrierefreiheit (PDF)

Ansprechpartner

Nico Hees
Telefon:
02681 85-309
Fax: 02681 85-4309
E-Mail:
nico.hees@vg-ak-ff.de

 

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0 (Zentrale)
Fax: 02681 7122 (Zentrale)

rathaus@vg-ak-ff.de

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15