Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

Verbandsgemeindewerke Altenkirchen-Flammersfeld

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

alle aktuellen Informationen & Bekanntmachungen der Verbandsgemeindewerke finden Sie im Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld sowie hier auf unserer Homepage.

Bei offenen Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. 

 

Informationen & Bekanntmachungen

Die Änderungen der Gebühren- und Beitragsstruktur ab dem 01.01.2023 finden Sie hier.

Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie, in der Zeit von 07:30 Uhr bis 13:00 Uhr unter folgenden Rufnummern einen festen Termin für Ihren Zählerwechsel zu vereinbaren:


02681/85-238, -246 oder -274.


Gerne melden wir uns auch auf Ihre Terminanfrage per E-Mail an Verbrauchsabrechnung@vg-ak-ff.de

unter Angabe Ihrer Bürger- und Telefonnummer.


Ihre Verbandsgemeindewerke
Altenkirchen-Flammersfeld

René Thomas
Wassermeister
02681/85-235

Bekanntmachung der Verbandsgemeindewerke:

Viehabzüge

(im Bereich der ehemaligen Verbandsgemeinde Flammersfeld)

Bisher konnte jährlich auf Antrag ein Schmutzwasserabzug für Viehhaltung gewährt werden. Der Antrag musste für das Abrechnungsjahr bis zum 31.12. eingereicht werden und der Abzug wurde nur für bestimmte Tiere und auch nur nach Abzug des Mindestverbrauchs von 35 m³/Person gewährt.

Um eine genaue Abrechnung des Wasserverbrauchs für die Viehhaltung zu ermitteln, wird ab dem Jahr 2023 der Einbau eines zusätzlichen Zählers (Schmutzwasserzähler) erforderlich. Dieser Schmutzwasserzähler wird gleichzeitig mit dem Hauptwasserzähler abgelesen (Selbstablesung).

Eine pauschale Reduzierung der Schmutzwassergebühr auf Antrag ist ab dem Jahr 2023 nicht mehr möglich!

 

Ihre Verbandsgemeindewerke Altenkirchen-Flammersfeld

Ansprechpartner:
Anja Eul, Bärbel Hähn und Yvonne Lysson-Wodarz

Telefon:
02681/85-246, anja.eul@vg-ak-ff.de
Telefon: 02681/85-238, baerbel.haehn@vg-ak-ff.de
Telefon: 02681/85-274, yvonne.lysson-wodarz@vg-ak-ff.de

 

Wir brauchen Ihre Mithilfe!!

Ende November erhalten alle Grundstückseigentümer oder Bevollmächtigte von uns die Ableseaufforderungen mit Antwortkarte zur Ablesung der Wasserzähler zugesendet (siehe Muster).

Bitte lesen Sie Ihren Wasserzählerstand vom 1. Dezember bis spätestens zum 31. Dezember 2022 ab. 
Sofern Sie einen Zwischenzähler zur Messung absetzbarer Schmutzwassermengen haben, bitten wir Sie, uns auch diesen mitzuteilen.

Die Zählerstandsübermittlung kann mit der Antwortkarte, über das Internet (klicken Sie hier) oder telefonisch erfolgen. Die genaue Vorgehensweise der Ablesung und Übermittlung entnehmen Sie unserer Ableseaufforderung.

Der Zählerstand wird von uns geschätzt, falls wir bis zum 31. Dezember 2022 keine Mitteilung von Ihnen erhalten.

Ihre Verbandsgemeindewerke Altenkirchen-Flammersfeld

Ansprechpartner

Anja Eul, Bärbel Hähn und Yvonne Lysson-Wodarz

Telefon:
02681/85-238
Telefon: 02681/85-246
Telefon: 02681/85-274
E-Mail: verbrauchsabrechnung@vg-ak-ff.de

 

Bekanntmachung der Verbandsgemeindewerke:

Schmutzwassergebühren 2022
- Beantragung von Abzügen für nicht den öffentlichen Abwasseranlagen zugeführten Schmutzwassermengen im Gebiet der ehemaligen Verbandsgemeinde Flammersfeld -


Aufgrund der Bestimmungen in der Entgeltsatzung Abwasserbeseitigung können Grundstückseigentümer für nicht in die Kanalisation eingeleitete Schmutzwassermengen eine Reduzierung der Schmutzwassergebühr beantragen.

Antragsformulare sind bei den Verbandsgemeindewerken in Flammersfeld, Zimmer 114 erhältlich. Zudem besteht die Möglichkeit, den Antrag auf unserer Internetseite (klicken Sie hier) herunterzuladen. Der Antrag ist spätestens bis zum 31.12.2022 bei den Verbandsgemeindewerken schriftlich zu stellen.

Ohne besonderen Nachweis und Antrag werden für jeden Gebührenschuldner 10 % der bezogenen Frischwassermenge bei der Berechnung der Schmutzwassergebühr abgesetzt.

Für die Viehhaltung werden auf Antrag und mit entsprechendem Nachweis über den am 04.12. diesen Jahresgehaltenen Viehbestand folgende Schmutzwasserabzüge gem. § 12 Abs. 6 Entgeltsatzung gewährt:


Je Großvieheinheit und Jahr werden 12 cbm berücksichtigt. Dabei gelten

1 Pferd als1,00   Großvieheinheit
1 Rind bei gemischtem Bestand als0,66Großvieheinheit
1 Rind bei reinem Milchviehbestand als    1,00Großvieheinheit
1 Schwein bei gemischtem Bestand als0,16Großvieheinheit
1 Schwein bei reinem Zuchtbestand als0,33Großvieheinheit
1 Schaf als0,05Großvieheinheit

Des Weiteren können Schmutzwasserabzüge für Pflanzenschutzspritzungen beantragt werden. Für Pflanzenschutzspritzungen werden je vollem Hektar entsprechend bewirtschafteter Fläche und Jahr auf Antrag abgesetzt:
 

bei Obstanbau8  cbm
bei Gemüseanbau     5cbm
bei Ackerbau2cbm


Bei der Gewährung von Pauschalabzügen entfällt ein Schmutzwasserabzug, soweit pro Haushaltsangehörigen und Jahr eine Schmutzwassermenge von 35 cbm unterschritten wird.
 

Wir machen darauf aufmerksam, dass Anträge auf Abzüge der Schmutzwassermenge für das Jahr 2022, die nach der Ausschlussfrist am 31.12.2022 eingehen, nicht mehr berücksichtigt werden können.

Verbandsgemeindewerke
Altenkirchen-Flammersfeld

Beate Drumm (Kaufm. Werkleiterin)
Joachim Schuh (Techn. Werkleiter)

Besucheranschrift

Rathaus in Flammersfeld
1. Obergeschoss
Rheinstraße 17
57632 Flammersfeld

Postanschrift

Verbandsgemeindewerke
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Allgemeiner Schriftverkehr:
posteingang-vgw@vg-ak-ff.de

Digitale Rechnungen:
rechnungseingang-vgw@vg-ak-ff.de

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0 (Zentrale)
Fax: 02681 7122 (Zentrale)

rathaus@vg-ak-ff.de

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15