Informationen zum Coronavirus

Stand: Freitag, 19. Juni 2020

Kindertagesstätten

Zum 08. Juni 2020 erfolgt die Umstellung von der reinen Notbetreuung auf den eingeschränkten Regelbetrieb. Die Kinder sind dabei in sogenannte Betreuungssettings (1. Vorschulkinder, 2. Notbetreuung, 3. übrige Kinder) einzuteilen. Es ist zu beachten, dass grundsätzlich immer die gleichen Kinder in einem Setting zusammengefasst werden. Dabei soll die Gesamtanzahl der Kinder in den Gruppen (pro Raum) nicht größer als 15 sein; bei Gruppen von Kindern im Alter von überwiegend unter drei Jahren soll die Gesamtanzahl von 10 Kindern nicht überschritten werden.

Schulen

Im Zuge der schrittweisen Schulöffnung sollen ab dem 25.05.2020 die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 3 und ab dem 08.06.2020 die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 und 2 in den Präsenzunterricht zurückkehren. Der bereits eingeführte Präsenzunterricht für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 4 soll bis Schuljahresende fortgeführt werden.

Hier informiert die Verbandsgemeindeverwaltung über die aktuell wichtigsten Fragen rund um die Auswirkungen und aktuellen Entwicklungen des Coronavirus in ihrem Bereich.

Schulen

Nach dem Landesgesetz über die Schulen in Rheinland-Pfalz (SchulG) sind die Verbandsgemeinden Schulträger der Grundschulen. Die Landkreise sind Schulträger der Realschule plus, Integrierte Gesamtschule (IGS) und des Gymnasiums.

Durch die Größe der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld wurden für den Grundschulbereich 6 Schulen mit eigenen Schulbezirken errichtet. Außerdem besteht eine anerkannte Privatschule (FEBA).

Für jede Schule wurde eine eigene Homepage installiert, die Auskunft über alle Einzelheiten gibt.

Ansprechpartner

Nicolai Hees
Telefon:
02681 85-309
Fax: 02681 85-4309
nicolai.hees@vg-ak-ff.de

Satzung über den Besuch der Ganztagsschule und betreuenden Grundschulen

für den Bereich der ehemaligen Verbandsgemeinde Flammersfeld

 GTS -Satzung

Gem. § 3 des Fusionsvertrages der Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld besteht diese Satzung übergangsweise fort bis sie aufgehoben oder durch neues Ortsrecht ersetzt wird.

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0 (Zentrale)
Fax: 02681 7122 (Zentrale)

rathaus@vg-ak-ff.de

Öffnungszeiten Rathäuser Altenkirchen & Flammersfeld

Montag und Dienstag
8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Mittwoch
8 - 12 Uhr
Donnerstag        
8 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag
8 - 12 Uhr

Bürgerbüro: Mo, Di und Do durchgehend geöffnet

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15