Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

Neues Fahrzeug für die Feuerwehr Neitersen

Von links: Guido Buchholz (stellvertretender Wehrführer Löschzug Neitersen), Michael Imhäuser (stellvertretender Wehrleiter der Verbandsgemeinde), Ortsbürgermeister Horst Klein, Bürgermeister Fred Jüngerich, Michael Schnaufer (Geschäftsführer DUREL), Stefan Jung (Wehrführer Löschzug Neitersen) und Michael Pappert (Geschäftsführung DUREL); Foto: Heinz-Günter Augst

Firma DUREL spendet Mannschaftstransporter

Ohne den unermüdlichen Einsatz und das Engagement der Freiwilligen Feuerwehren wäre der Brandschutz vielerorts nicht gewährleistet. Umso wichtiger ist eine gute und funktionstüchtige Ausrüstung der ehrenamtlichen Feuerwehrleute.

Dies dachte sich auch Michael Schnaufer, Geschäftsführer der Firma DUREL in Neitersen. Bei einer Übung der Freiwilligen Feuerwehr Neitersen auf dem Firmengelände des Herstellers von Hochleistungs-Polymerfeder- und Dämpfungssystemen im Jahr 2019 fiel Schnaufer der Bedarf an einem Mannschaftstransportfahrzeug auf. Er entschloss sich kurzerhand, zu diesem Zweck ein Fahrzeug aus dem Bestand der Firma DUREL an die Feuerwehr zu spenden.

Der 2012 erstmals zugelassene Opel Vivaro Diesel mit acht Sitzplätzen wurde zunächst für den Bedarf der Feuerwehr umgerüstet. Der ursprünglich graue Wagen erhielt eine rote Lackierung. Die Kosten hierfür übernahm ebenfalls DUREL. Den obligatorischen Blaulichtbalken stellte der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Neitersen zur Verfügung. Die Kosten für die Fahrzeugbeklebung, Funkanlage und sonstige Ausstattung in der Gesamthöhe von 3.500 € übernahm die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld.

Nach dem Abschluss der Umbauarbeiten konnte das Mannschaftstransportfahrzeug im Februar 2020 in den Fahrzeugbestand der Verbandsgemeindefeuerwehr aufgenommen und am Standort Neitersen stationiert werden.

Am Sonntag, den 24.04.2022, fand schließlich die aufgrund der Corona-Pandemie verschobene öffentliche Übergabe des Mannschaftstransporters auf dem Gelände der Firma DUREL in Neitersen statt. Wehrführer Stefan Jung dankte Herrn Schnaufer und der Fa. DUREL im Namen der Feuerwehr Neitersen für die großzügige Spende. Das Fahrzeug stärke die Einsatzfähigkeit des Löschzuges immens, so Jung. Auch Bürgermeister Fred Jüngerich und Ortsbürgermeister Horst Klein bedankten sich für die Zuwendung. Bürgermeister Jüngerich hob hervor, dass die Spende eine glückliche Fügung und bei weitem nicht selbstverständlich sei. Ortsbürgermeister Klein erinnerte zudem an die lange und gute Zusammenarbeit mit der Firma DUREL.  

Kontakt

Rathaus Altenkirchen
Rathausstr. 13
57610 Altenkirchen

Rathaus Flammersfeld
Rheinstr. 17
57632 Flammersfeld

Telefon: 02681 85-0
Fax: 02681 7122
rathaus@vg-ak-ff.de

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0 (Zentrale)
Fax: 02681 7122 (Zentrale)

rathaus@vg-ak-ff.de

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15