Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

Weitere kommunale Schnelltestzentren eröffnet

Bürgermeister Fred Jüngerich (5. von rechts), Simone Thurn, Fachgebietsleiterin Organisation bei der VG Altenkirchen-Flammersfeld (4. von rechts) und Eugen Schmidt, Wirtschaftsförderung VG Altenkirchen-Flammersfeld (6. von links) mit dem Helferteam

 

Kommunale Corona-Schnelltestzentren in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld

Die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld schafft weitere Möglichkeiten für Corona-Schnelltests. Einwohnerinnen und Einwohner können sich in den kommunalen Testzentren anlasslos einmal wöchentlich kostenlos auf das Corona-Virus testen lassen. Außerdem bieten einige Hausärzte und Apotheken kostenlose Antigen-Tests an. Schnelltests sind ein wichtiger Baustein in der Pandemiebekämpfung, denn sie tragen dazu bei, Infektionsketten zu unterbrechen. Das kommunale Drive-In-Schnelltestzentrum im ehemaligen REWE Center-Parkhaus sowie das kommunale mobile Testzentrum, dass daneben die Verbandsgemeinde in der Fläche abdecken soll, sind ab Donnerstag (8.4.2021) geöffnet. Bereits seit Ende März hat die Verbandsgemeinde das kommunale Testzentrum im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen eingerichtet.

Das Drive-In-Schnelltestzentrum im Dammweg 2 in Altenkirchen ist montags bis freitags von 16 Uhr bis 20 Uhr geöffnet. Jeweils einmal wöchentlich ist das mobile Schnelltestzentrum zwischen 9 Uhr und 14 Uhr vor Ort in den Dorfgemeinschafts- oder Gemeindehäusern bzw. Mehrzweckhallen der Ortsgemeinden Kircheib (Montag), Flammersfeld (Dienstag), Eichelhardt (Mittwoch), Gieleroth (Donnerstag) und Oberlahr (Freitag). Immer mittwochs und freitags wird von 15 Uhr bis 18 Uhr im Schnelltestzentrum im Kaplan-Dasbach-Haus in Horhausen getestet.

In den Schnelltestzentren der Verbandsgemeinde können nur Personen ohne coronatypische Symptome getestet werden. Wer Erkältungssymptome hat, sollte sich umgehend beim Hausarzt melden. Wer sich testen lassen möchte, muss online unter https://www.vg-altenkirchen-flammersfeld.de/aktuell/informationen-zum-coronavirus/testen einen Termin buchen. Alternativ ist auch eine telefonische Terminreservierung unter 02681 85-326 (Montag bis Donnerstag von 9 Uhr bis 12 Uhr sowie von 14 Uhr bis 16 Uhr, Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr) möglich.

„Mit dem nunmehr breit aufgestellten Testmöglichkeiten möchten wir dazu beitragen, gemeinsam mit der Bevölkerung in unserer Verbandsgemeinde die Corona-Pandemie zu bewältigen. Bis gestern war der Friseurbesuch oder die Fahrstunde nur mit einem bestätigten negativen Testergebnis zulässig. Diese Einschränkungen wurden mit der ab heute geltenden Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung aufgehoben. Je nachdem wie sich die Inzidenzzahlen im Landkreis weiter entwickeln und wie die Öffnungs-Strategie von Bund und Land ausgestaltet werden wird, halten wir es für möglich, dass für die Öffnung dieser Bereiche wieder oder auch für andere hinzukommende Bereiche erstmals eine negative Testung der Besucher bzw. Kunden Voraussetzung sein wird. Es ist uns ein Anliegen, mit der Schaffung kommunaler Testmöglichkeiten vor allem dann auch die örtliche Wirtschaft, Gastronomie und Kulturszene unterstützen und eine Perspektive bieten zu können. Mein Dank gilt an dieser Stelle Helmut Nöllgen vom Kultur-/Jugendkulturbüro Haus Felsenkeller, der uns schnell und unkompliziert das momentan von ihm angemietete Parkhaus des ehemaligen REWE Centers zur Verfügung gestellt hat“, so Fred Jüngerich, Bürgermeister der Verbandsgemeinde.
Eine Übersicht weiterer Testzentren ist auf der Webseite der Verbandsgemeinde zu finden. Alle landesweit registrierten Teststellen sind unter https://covid-19-support.lsjv.rlp.de/hilfe/covid-19-test-dashboard/ aufgeführt.

Kontakt

Rathaus Altenkirchen
Rathausstr. 13
57610 Altenkirchen

Rathaus Flammersfeld
Rheinstr. 17
57632 Flammersfeld

Telefon: 02681 85-0
Fax: 02681 7122
rathaus@vg-ak-ff.de

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0 (Zentrale)
Fax: 02681 7122 (Zentrale)

rathaus@vg-ak-ff.de

Öffnungszeiten Rathäuser Altenkirchen & Flammersfeld

Bitte beachten: Weiterhin eingeschränkt erreichbar!

Montag und Dienstag
8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Mittwoch
8 - 12 Uhr
Donnerstag        
8 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag
8 - 12 Uhr

Öffnungszeiten Standesamt & Bürgerbüro

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15