Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

Stahl-Seilhängebrücke

Die 2010 neuerbaute Seilhängebrücke in Helmeroth führt in der Nähe der alten Helmerother Mühle über die Nister. Die Brückenkonstruktion besteht komplett aus Stahl. Sie hat eine zulässige Traglast von 18 Tonnen und ist mit ihrer Spannweite von 36 Meter die größte Stahl-Seilhängebrücke in ganz Rheinland-Pfalz.

Für die Fundamente rechts und links der Nister wurden jeweils 30 m² Beton verarbeitet. Jedes der zwei Trageseile hat eine zulässige Zugkraft von 75 Tonnen. Zum Vergleich: ein Leopard-Panzer wiegt ca. 60 Tonnen.Die statische Berechnung dieser Art Brücken können in Deutschland nur die Universitäten Aachen und München vornehmen. Die statische Berechnung der Helmerother Brücke erfolgt an der Uni Aachen.

Kontakt

Martina Beer
Telefon: 02681 85-193
Fax: 02681 85-4193
tourist-info@vg-ak-ff.de

Cornelia Obenauer
Telefon: 02681 85-249
Fax: 02681 85-4249
tourist-info@vg-ak-ff.de

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0 (Zentrale)
Fax: 02681 7122 (Zentrale)

rathaus@vg-ak-ff.de

Öffnungszeiten Rathäuser Altenkirchen & Flammersfeld

Montag und Dienstag
8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Mittwoch
8 - 12 Uhr
Donnerstag        
8 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag
8 - 12 Uhr

Bürgerbüro:
Montag bis Donnerstag
durchgehend geöffnet

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15