Direkt zur Suche springen Direkt zur Navigation springen Direkt zum Inhalt springen Direkt zur Fußzeile springen

Ortsbürgermeisterin

Anneliese Rosenstein
Hauptstraße 45
57641 Oberlahr

Telefon (p): 02685 1773
E-Mail:  anneliese.rosenstein@gmail.com
 

Vertreter
Erster Beigeordneter
Michael Reingen
Im Klingenthal 16
57641 Oberlahr

Telefon: 02685  988231

 

Homepage: www.oberlahr.de

 

Oberlahr

Mit 738 Einwohnern ist Oberlahr das größte Dorf der "Lahrer Herrlichkeit". Idyllisch an der Wied gelegen, in einer natürlichen und waldreichen Umgebung, lockt der Ort mit vielfältigen Erholungs- und Freizeitmöglichkeiten.

Topographisch liegt der Ort auf ca. 270 Höhenmetern im nördlichen Rheinland-Pfalz am Rande des Westerwaldes. Verkehrsgünstig in der Nähe der A3 gelegen, sind Städte wie Köln oder Koblenz von hier aus in weniger als einer Stunde zu erreichen. Wer jedoch das schöne Wiedtal erkunden möchte, kann entlang der Wied bis nach Neuwied am Rhein die Natur per Auto, per pedes, oder Fahrrad genießen.

Die Ortsgemeinde Oberlahr gehört zur Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld und zum Landkreis Altenkirchen. Trotz seiner relativ geringen Einwohnerzahl bietet der Ort durch die ansässigen Unternehmungen zahlreiche Arbeitsplätze. 

Im Herzen des Dorfes liegt der idyllische und wunderschöne Kirchplatz.

Die Kirche „Sankt Antonius“, die dem Erzbistum Köln angehört, ist ein Wahrzeichen der Gemeinde.

Auch der Kirchplatz ist mittlerweile durch die „Mai“llorca-Party des ortsansässigen Junggesellenverein bekannt. Oberlahr ist ebenfalls eine Gemeinde, die von Traditionen geprägt wird. Mehrere Vereine gehören zum Ort und unterstützen mit ihren Veranstaltungen die Gemeinschaft.

Durch die zahlreichen Vereine, aber auch durch die wachsende Wirtschaft im Ort, steigt der Wohnungsbedarf im Ort seit Jahren stetig an. Daher ist derzeit ein Neubaugebiet in Planung.

Auch ein wahres Urgestein im Herzen der Gemeinde ist die kleine aber feine Grundschule, die lediglich mit vier Klassen ausgestattet ist. Erbaut wurde die kleine urige Schule im Jahr 1862 aus Steinen der Burgruine Burglahr. Die Steine waren auf diese Weise viel leichter zu bekommen, als einem der zahlreichen Steinbrüche aus der Gegend. Im Einzugsbereich der Schule liegen die Ortsgemeinden Oberlahr, Burglahr, Peterslahr und Eulenberg.

 

"Hauptstraße in Oberlahr"

Hier finden Sie einen Bericht der Landesschau Rheinland-Pfalz "Hierzuland" über Oberlahr.

Ortsgemeinderat (Wahlzeit 2019-2024)

  • Annliese Rosenstein (Ortsbürgermeister)
  • Michael Reingen (Erster Beigeordneter)
  • Günter Schmidt (Weitere Beigeordnete)
  • Thorsten Hähn
  • Arnd Neffgen
  • Ralf Jüngling
  • Jörg Eschenbacher
  • Uwe Melles
  • Svenja Büdenbender
  • Andrea Melles
  • Timo Holzapfel
  • Nicole Schmidt
  • Thomas Ludwig
zurück

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0 (Zentrale)
Fax: 02681 7122 (Zentrale)

rathaus@vg-ak-ff.de

Öffnungszeiten Rathäuser Altenkirchen & Flammersfeld

Montag und Dienstag
8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Mittwoch
8 - 12 Uhr
Donnerstag        
8 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag
8 - 12 Uhr

Bürgerbüro:
Montag bis Donnerstag
durchgehend geöffnet

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15