Tour 8: Die kleine Tour

Wegebeschreibung

Beginn: Parkplatz am Dorfgemeinschaftshaus in Mammelzen (Nähe Friedhof)
Länge: 10 km

Höhenprofil

Gastronomie in: Eichelhardt und Helmerother Höhe

Wegebeschreibung und Karte
(mit Topographischem Kartenausschnitt ("Geobasisdaten TK 25 (c) Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz 28.11.2003; Az.:26722-1.401)
www.lvermgeo.rlp.de

GPX-Download

Route

An der B 256 rechts auf dem Radweg bis Ortsende, B 256 überqueren, schräg rechts bergab, im Tal rechts nach Eichelhardt, Ort gerade durchfahren, Querstrasse links Richtung Racksen, vor Racksen links am Wald entlang, nach ca. 300 m wieder links bergab durch Nassen und Volkerzen, im Tal rechts nach Hacksen, hier links durch die "Bachstrasse", Verbindungsstrasse nach Reuffelbach queren und bergauf geradeaus weiter, am Waldrand entlang, am Sportplatz vorbei und an der nächsten Wegekreuzung links, bergab nach Mammelzen, schräg links halten, Siegener Strasse queren, links ca. 200 m Radweg folgen, Seitenstraße rechts (Beschilderung Dorfgemeinschaftshaus folgen).

Besonderheiten der Tour

Auch wenn der erste Kilometer (Radweg bergauf durch Reuffelbach) etwas mühsam ist, so können wir uns schon auf die Talfahrt bis nach Eichelhardt freuen. Einen Teil der Wald- und Wiesenflächen die wir von hier aus erblicken, werden wir im Folgenden durchfahren und den Abwechslungsreichtum dieser Gegend erleben.

Nachdem wir Eichelhardt durchquert haben gelangen wir am Waldrand entlang zum sogenannten "Sonnenplatz". Hinter dem Abzweig nach Isert liegt auf der linken Seite die ehemalige alte Schule.

Von hier aus haben wir eine weite Sicht auf die Höhen der Kroppacher Schweiz, die mit seinem starkgeschwungenem Nistertal und seinen steilen Felsböschungen für Liebhaber des alpinen Wanderns oder geübten Mountainbikern ideale Voraussetzungen bietet.

Kurz vor Racksen geht es links ein Stück weit auf einen Höhenweg, welcher uns ohne große Steigungen über Hilgenroth - Heupelzen - Wölmersen bis nach Birnbach führen könnte und schon in vorchristlicher Zeit als Wanderroute genutzt wurde.

Wir biegen jedoch bald links wieder ab, um über Nassen und Volkerzen wieder in das Tal zu gelangen, welches wir schon zu Beginn der Tour kennen gelernt haben.

Der Rückweg führt uns über den Höhenrücken westlich von Mammelzen, dem Dieperzberg, von wo aus wir auf das Stadtgebiet Altenkirchen blicken können.
Es liegen nun nur noch ca. 1 km vor uns bis wir den Ausgangsort wieder erreicht haben.

 

zurück

Ansprechpartnerinnen

Cornelia Obenauer
Telefon: 02681 85-249
Fax: 02681 85-4249
cornelia.obenauer@vg-ak-ff.de

Martina Beer
Telefon: 02681 809-193
Fax: 02681 809-4193
martina.beer@vg-ak-ff.de

Alexandra Spiegel
Telefon:
02681 85-253
Fax: 02681 85-4253
alexandra.spiegel@vg-ak-ff.de

Hausanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung
Altenkirchen-Flammersfeld
Rathausstraße 13
57610 Altenkirchen

Telefon: 02681 85-0 (Zentrale)
Fax: 02681 7122 (Zentrale)

rathaus@vg-ak-ff.de

Öffnungszeiten Rathäuser Altenkirchen & Flammersfeld

Montag und Dienstag
8 - 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Mittwoch
8 - 12 Uhr
Donnerstag        
8 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Freitag
8 - 12 Uhr

Bürgerbüro: Mo, Di und Do durchgehend geöffnet

Bankverbindungen der Verbandsgemeindekasse

Westerwald Bank eG
IBAN: DE26 5739 1800 0070 0011 01

Sparkasse Westerwald-Sieg
IBAN: DE30 5735 1030 0000 0003 15

Sparda-Bank Südwest eG
IBAN: DE30 5509 0500 0000 9689 78